© 2019 DJ Thomas Hörmann

Tel.: 07354-7343

mail@djthomashoermann.de

hochzeits-dj, Hochzeits-DJ, Party-DJ, hochzeits dj, Hochzeits DJ, hochzeit dj, dj hochzeit, dj, Hochzeitsfeier, dj party, DJ Party, Hochzeitsband, Band für Hochzeit, DJ für Hochzeit, Hochzeitssängerin

Memmingen, Laupheim, Ulm, Biberach an der Riss, Kaufbeuren, Kempten, Ulm, Senden, Bad Schussenried, Ravensburg, Lindau, Kisslegg, Marktoberdorf, Füssen, Landsberg am Lech, Augsburg, Mindelheim, Günzburg, Langenau, Heidenheim, Stuttgart, Göppingen, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Isny im Allgäu, Weingarten, Ochsenhausen, Krumbach (Schwaben), Friedrichshafen, Bad Wörishofen, Buchloe, Illertissen, Senden, Neu-Ulm, Aulendorf, Jettingen-Scheppach, Augsburg, Rot an der Rot, Oberstdorf, Sonthofen, Immenstadt im Allgäu, Bodensee

Bleiben Sie mit mir in Kontakt!

DJ Blog
Suche
  • DJ Thomas Hörmann

Live-Musik oder DJ auf meiner Hochzeitsfeier? Worauf muss ich achten?


Wenn ich mit Hochzeitspaaren ihre Planungen und Vorstellungen für die Hochzeitsfeier durch spreche, dann kommt immer wieder die Grundsatzfrage nach der Art der Musik auf den Tisch.

Um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben, beleuchten wir doch mal die grundsätzlichen Vorteile / Nachteile von Live-Musik und DJs und danach gebe ich Ihnen ein paar Hinweise, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.

Bei der Bewertung von Vor- und Nachteilen bin ich immer vom best möglichen Musiker / DJ ausgegangen. Welche kritischen Faktoren es sonst noch zu beachten gibt, zeige ich unten.

Vorteile / Nachteile von Live-Musik


Pro:

  • Live-Musik wirkt "lebendiger"

  • Der Aufbau ist (bei mindestens 2 Mann) größer als beim DJ (bei größeren Feiern von Vorteil)

  • In der Lage spontan musikalisch Einlagen musikalisch zu begleiten

Contra:

  • Aufbau kann zu groß sein bei kleinen Veranstaltungen

  • Repertoire der Live-Musiker ist immer limitiert

  • Musikwünsche sind sehr eingeschränkt möglich

  • Meistens können nicht uneingeschränkt alle Musikrichtungen bedient werden

  • Die Musik klingt u.U. nicht original, sondern wird von den Musikern interpretiert

  • In der Qualität der Musik ist man absolut von den Gesangs- und Spiel-Fähigkeiten der Musiker abhängig - dementsprechend klingt auch die Musik

  • In der Musikperformance entstehen Pausen

  • Das Kostenbudget für eine Band ist in der Regel deutlich teurer

Vorteile / Nachteile von DJs


Pro:

  • Umfangreiches Musikrepertoire

  • Sehr große Bandbreite an Musikgenres, die abgedeckt werden

  • Die Musik klingt original - weil sie original ist

  • Musikwünsche aller Gäste können erfüllt werden

  • Der DJ braucht keine Pause - und spielt pausenlos Musik

  • Der Aufbau kann sehr kompakt sein (für kleine Feiern wichtig) aber auch groß, insbesondere der Einsatz von Licht-Equipment ist bei DJ's häufig umfangreicher

  • Ein guter DJ ist auch in der Lage, durch die Veranstaltung zu moderieren

  • Auch während die Musik läuft, ist der DJ ansprechbar, kann wegen organisatorischen Dingen, Vorbereitung von Einlagen u.a. angesprochen werden

  • Die Musiklautstärke kann beim DJ feiner dosiert werden - bei Bands sind häufig akkustische Instrumente dabei, die einen eigenen Klang erzeugen bevor sie über die Boxen laufen, genau so wie auch der Gesang, hier ist gerade bei kleinen Veranstaltungen die Dosierung der Lautstärke beschränkt möglich

Contra:

  • Der DJ ist zwar spontan und flexibel, aber er kann nicht ad hoc vollkommen unvorbereitet Einlagen und Lieder musikalisch begleiten

  • Die Präsenz des DJ hängt sehr stark von seinen Skills ab, wie er mit den Gästen in Kontakt ist - eine Band ist immer präsent, dadurch dass sie Live spielt, beim DJ besteht die Gefahr, dass er komplett in den Hintergrund abrutscht und dadurch auch die Präsenz bei den Gästen nicht vorhanden ist - was sich negativ auf die Stimmung auswirken kann


Die Zeiten ändern sich.........Fazit

Ich habe durch meinen musikalischen Werdegang den großen Vorteil, dass ich beide Seiten kenne. Sowohl die live gespielte Performance als auch das DJing.

Persönlich habe ich inzwischen die Erfahrung gemacht, dass es den Gästen häufig wichtiger ist, dass sie genau die Musik hören, die sie kennen und das auch in der Qualität und in dem Sound wie sie sie vom Club oder Radio gewöhnt sind.

Eine Live-Performance wird zwar dankend angenommen, aber nur dann wenn es möglichst originalgetreu und auch über die Genres so weit abdeckend ist, dass sie alle Geschmäcker trifft.

Außerdem ändert sich auch die Musik - hören Sie selbst in die aktuellen Charts und auch Radio-Sendungen: Es gibt unglaublich viel gute Musik, die sich live gar nicht performen lässt.

Das hat mich dazu bewogen, voll auf DJing zu setzen und ich empfehle inzwischen jedem, bei seiner Party keine Live-Musik, sondern einem guten DJ zu vertrauen.

Worauf sollte ich achten bei der Auswahl?

Bedenken Sie immer: Ihre Feier ist einmalig und soll auch zu einem einmaligen Erlebnis werden - eine zweite Chance gibt es nicht.

Deshalb sollte auch die Auswahl des Musikers sitzen.

Worauf gilt es also zu achten?

Im idealen Fall erleben Sie Ihren Wunsch-Musiker/-DJ live und können sich ein eigenes Bild von seiner Performance machen. Allerdings ist das nicht immer möglich und auch nicht immer aussagekräftig.

Hier ein paar Details, nach denen ich persönlich fragen würde....


Bei DJ's:

  • Lassen Sie sich nicht blenden von unglaublichen Technik-Angaben - es ist auch totaler Nonsens wenn DJ's behaupten, dass nur wer mit echten Plattenspielern auftritt ein echter DJ ist (nur als Randnotiz: So gut wie KEIN DJ spielt heute noch Platten wirklich ab - die Plattenspieler sind digital mit dem Laptop verbunden und steuern genau so die DJ Software, wie ein Controller, das System nennt man DVS).

  • Entscheidend ist, dass der DJ sich in der Musik zuhause fühlt, die Sie hören möchten

  • Stimmen Sie mit ihm im Detail Ihre Musikwünsche ab - idealerweise über eine Liste von Wunschtiteln und auch Wunsch-Genres (z.B. Rock, Pop, Kein Schlager, etwas Hip-Hop, kein Ballermann etc.)

  • Wichtig ist auch, dass der DJ Erfahrung mit der Art von Veranstaltungen hat, wie Sie planen - also zum Beispiel mit Hochzeiten. Was nutzt Ihnen der tollste Club-DJ wenn er nur EDM-Musik dabei hat und nicht weiß, was bei Ihrer Hochzeit für ein Ablauf gefragt ist, was er beim Anschneiden der Hochzeitstorte tun soll, was er spielen soll, damit nicht nur Jung sondern auch Alt auf die Tanzfläche kommt.....

  • Checken Sie im persönlichen Gespräch, ob der DJ Ihnen sympathisch ist. Sind Sie mit ihm auf einer Wellenlänge?

  • Fragen Sie den DJ was er denn spielt um Party zu machen? Entspricht das Ihren eigenen Vorstellungen?

  • Ist der DJ bei einem größeren Saal oder einer großen Bühne auch in der Lage groß auf zu bauen, sodass er nicht so "verhungert" aussieht?


Bei Live-Bands:

  • Welches Repertoire hat die Band? Welche Genres kann sie abdecken?

  • Wie oft macht die Band Pausen? Und wie lange gehen die Pausen?

  • Wie lange spielt die Band überhaupt an dem Abend? Häufig haben Bands zeitliche Limits - Sie sollten davon nicht überrascht werden

  • Fragen Sie gezielt: Spielt die Band LIVE oder nutzt sie Midifiles und MP3? Die modernen Keyboards/Workstations bieten heute sehr umfangreiche Möglichkeiten, Musik möglichst originalgetreu als sogenanntes Midifile oder gar als MP3-Playback ablaufen zu lassen - aber ist es das, was Sie wirklich wollen? Es gibt sehr, sehr viele Bands, die auf diese Technik zurück greifen. Ob man aber Halbplayback-Musik haben möchte, das muss man selbst entscheiden.

  • Was sind die aktuellsten Titel, die die Band gerade im Repertoire hat? (Daran können Sie ein bisschen erkennen, in welchem Musikbereich die Band sich bewegt)


Generell:

Folgende Punkte halte ich sowohl bei DJs als auch bei Bands für wichtig zu hinterfragen - als Laie tut man sich hier schwer, aber die Art des verwendeten Equipments sagt schon ein wenig über die Professionalität des Musikers / DJs aus:

  • Mit welcher Tontechnik spielen die Jungs? (Anhand der Markennamen lässt sich erahnen, ob Ihnen Qualität präsentiert wird)

  • Bei DJ's sind qualitativ sehr gute Marken: Pioneer (Weltmarktführer), Technics (bei Plattenspielern), Serato (als Software), Traktor oder Virtual DJ (als Software)

  • Bei Lautsprechern (und die machen nun mal den Sound): HK Audio (Mittelklasse), Bose (Mittelklasse), Mackie (Mittelklasse), db technologies (Oberklasse), Dynacord (Oberklasse), Electrovoice (Oberklasse), KS Audio (Premium), Seeburg (Premium)

  • Vorsicht wenn eine Band / ein DJ mit thomann-Lautsprechern aufspielt....das sind billige Eigenmarken eines Musikhändlers, die nicht annähernd in der Soundqualität mit den oben genannten, etablierten Marken, mithalten können - dementsprechend wird auch der Sound auf Ihrer Veranstaltung sein

  • Mischpulte bei Livebands: Mackie (Oberklasse), Midas (Premium), Dynacord (Oberklasse), Behringer Digital (Oberklasse), Yamaha Digital (Oberklasse)

Zum Schluss.......................

Ich hoffe nun, dass ich Ihnen mit diesen Tipps ein paar wertvolle Hinweise gegeben habe, die Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Bei Fragen kontaktieren Sie mich einfach!

#hochzeitsdj #dj #kempten #allgäu #memmingen #ulm #biberach #landsberg #mindelheim #ravensburg #lindau #kisslegg #weddingdj #seratodj #pioneerdj #odysseygear

78 Ansichten